Interreligiöser Dialog am Samstag | Andreas Mascha

Salve TV 2014

Andreas Mascha, Bewusstseinsforscher, Unternehmer, Verleger (u.a. der VAM-Reihe „Auf dem Weg zum Großen Frieden“), Tänzer und Mitinitiator der Konferenzreihe „Der Große Frieden“ übernimmt am Freitagabend und Samstagvormittag die Moderation auf der Konferenz Der Große Frieden 2016. Zudem ist er für Inhalt und Ausrichtung des interreligiösen Dialogs am Samstag zuständig. Alle Religionen beschäftigen sich mit dem Thema […]

Lesen Sie weiter


Referenten 2016: Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche wird der Diskussion am Vormittag des Sonntag, 30.10.2016 zum Thema „Das Verhältnis von Deutschland, Russland und den USA und die Perspektiven eines friedlichen Zusammenlebens“ teilnehmen. Helga Zepp-LaRouche wurde 1948 in Trier geboren und absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Journalistin in Hamburg und Hannover. Zudem studierte sie Politische Wissenschaften, Geschichte und Philosophie in […]

Lesen Sie weiter


Referenten 2016: Micky Remann

Micky Remann hält am Samstagabend einen Vortrag über Paul Scheerbarts radikalpoetischen Pazifismus Paul Scheerbart gehört zu den eher unbekannten deutschen Dichtern, doch seine Aktualität hat auch hundert Jahre nach seinem Tode nicht nachgelassen. Zum Füllhorn seiner visionären Schriften und Ideen gehört auch ein kompromissloser, radikalpoetischer Pazifismus, der keineswegs lächerlich wirkt, obwohl es bei Scheerbart viel zu lachen […]

Lesen Sie weiter


Referenten 2016: Nina Graeff

Nina Graeff wird im interreligiösen Dialog am Samstag, 29.10. die Berliner Candomblé-Gemeinde vertreten. Nina Graeff wurde in Porto Alegre, Brasilien, geboren und studierte Medienwissenschaft, Klavier und Musikethnologie in ihrer Heimatstadt, in Straßburg und in Weimar. Von 2011 bis 2012 wirkte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Global Music Database“ des Instituts für Musikwissenschaft Weimar-Jena. Seit 2013 promoviert sie […]

Lesen Sie weiter


Referenten 2016: Günter Rager

Prof. Dr. Günter Rager, emeritierter Professor und Direktor des Instituts für Anatomie und spezielle Embryologie der Universität Fribourg (Schweiz), wird am Samstag, 29.10. mit seinem Vortrag „Der Mensch als Person und das Ideal einer geeinten Menschheit nach Sri Aurobindo“ den interreligiösen Dialog zum Thema „Das Individuum in den Religionen“ einleiten. Günter Rager wurde 1938 geboren. […]

Lesen Sie weiter