„Krieg und Frieden – und darüber hinaus“ – Bucherscheinung zum Symposion am 26.07.2014

Wir veröffentlichen hier bereits exklusiv das Vorwort des Verlegers Andreas Mascha, der Programmverantwortlicher für das Symposion ist, zur Neuerscheinung des Buches von Harald Seubert, eines unserer Referenten: „Wer nach einem realistischen Weg hin zu einem Großen Frieden sucht, tut gut daran, neben dem Wesen des Friedens, auch das des Krieges, sowie seiner Erscheinungsformen in der Menschheitsgeschichte zu kennen.“


9783924404567

Letztlich wohnt die Sehnsucht nach dem Großen Frieden zwar allen Herzen inne, doch dieses hohe Ideal und dieser implizite Ordnungs-Telos fordern auch ein Großes Bewusstsein und „Bewusstes Leben“ (Dieter Henrich), das zu dieser nicht-dualistischen und schöpferischen Großen Harmonie aufzusteigen vermag.

Diese spannungsreiche Zusammenfügung des Entgegengesetzten zu einem Ganzen (griech. harmonia) ist die große Herausforderung für den Menschen auf dem Weg zum Großen Frieden und dort hat auch die Weisheit des Kämpferischen (pόlemos) seinen Platz.

In diesem ersten Band der Reihe Auf dem Weg zum Großen Frieden wählt Harald Seubert vor allem eine ideen- und menschheitsgeschichtliche Perspektive für seine politische Philosophie von Krieg und Frieden und öffnet so den Blick auf das Darüber-Hinaus – auf die Vision eines Großen Friedens.“

 

Weitere Infos zur Buchreihe und weitere Titel von Prof. Dr. Harald Seubert im Verlag Andreas Mascha.

Weitere Publikationen zum Thema finden Sie hier: der-grosse-frieden.org/publikationen